Von Hobby-Paläontologen gefundene bzw. präparierte neue Arten: Kettneraspis freitagi


Abb. 1: Kettneraspis freitagi, Holotyp, IRSNB a13909, in anterior (A), lateral (B), schräg anterior (C), anterolateral (D), schräg posterior (E) und dorsal (F), Maßstäbe: 5 mm, Fotos: Allart van Viersen.

Bezeichnung:
Trilobitenpanzer

Finder/in:
unbekannt

Fossilgruppe:
Trilobiten

Gattung:
Kettneraspis

Art:
freitagi

Erstbeschreiber und Jahr der Erstbeschreibung:
VAN VIERSEN 2024

Literaturzitat der Erstbeschreibung:
VAN VIERSEN, A. (2024): Postcephalic segmentation and spines of the Siluro-Devonian odontopleurine trilobites Leonaspis Richter & Richter and Kettneraspis Prantl & Pribyl, with description of Bruthansovaspis gen. nov. from the Wenlock to Ludlow of the Prague Basin, in: Geologica Belgica, 2024, Vol. 27/1-2, S. 15–31.

Fundschicht:
Spätes Emsium bis frühes Eifelium

Fundort:
Hamar Laghdad, „Red Cliff“, Tafilalt, Süd-Marokko

Fundjahre:
2012-2015

Fundumstände:
Kommerzieller Abbau für den Handel mit Trilobiten.

Präparation:
Paul Freitag

Aufbewahrungsort und Inventarnummern:
Institut royal des Sciences naturelles de Belgique (Brüssel, Belgien)
Holotyp: IRSNB a13909, Paratypen: IRSNB a13910 und IRSNB a13911

Anmerkungen:
Die Exemplare wurden von Paul Freitag als Rohlinge erworben, präpariert, an Allart van Viersen zur wissenschaftlichen Überarbeitung übergeben und dem Brüsseler Museum gestiftet


Abb. 2: Kettneraspis freitagi, Paratyp, IRSNB a13910, in dorsal (A), schräg anterior (B), lateral (C), anterior (D), anterolateral (E) und schräg posterior (F), Maßstäbe: 5 mm, Fotos: Allart van Viersen.



Abb. 3: Kettneraspis freitagi, Paratyp, IRSNB a13911, in dorsal (A), Nahaufnahme links posterolateral Thorax und Pygidium (B), anterior (C), schräg anterior (D), Nahaufnahme links posterior (E), posterior (F), schräg lateral (G), Pygidium (H) Nahaufnahme rechter Wangenstachel (I), Maßstäbe: 5 mm, außer I: 2 mm, Fotos: Allart van Viersen.

Datensatz zusammengestellt von
Paul Freitag