Kontakt

Redakteur

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

nils-jung-steinkern

 

Hallo allerseits! Als neuestes Mitglied der Steinkern-Redaktion möchte ich mich hier kurz vorstellen. Mein Name ist Nils Jung, ich bin Baujahr 76 und seit 2005 bei den Steinkernen aktiv.

Wie die meisten Kollegen hier hat mich die Faszination Stein schon früh in ihren Bann gezogen. Mein erstes Fossilienbuch hatte ich in meiner Schultüte, erste Exkursionen führten mich auf die Steinkohlehalden im Saarland, nach Twistringen oder Kalkriese, immer tatkräftig unterstützt von meiner Familie.

Während der Flegeljahre geriet die Sammelleidenschaft ziemlich ins Hintertreffen, so richtig aufgeflammt ist sie erst wieder 2001. Wegen eingeschränkter Mobilität habe ich immer die Fundstellen in unmittelbarer Nähe abgeklappert. Durch diverse Umzüge kam so einiges zusammen; Ruhrkarbon und Münsterländer Oberkreide waren lange Zeit meine bevorzugten Sammelreviere.

Seit 2006 wohne ich im Rheinland, da war es natürlich naheliegend im Devon der Eifel zu suchen.

Irgendwann habe ich dann den Eifelyeti kennengelernt. Er lud mich ein, mir einmal seine Sammlung anzugucken. Das war es dann, seitdem konzentriere ich mich (fast) ausschließlich auf das Mitteldevon der Eifel.

Einen richtigen Sammelschwerpunkt habe ich eigentlich nicht. Aus einer ursprünglichen Laune heraus habe ich irgendwann damit angefangen, Schlämmmaterial durchzusieben. Das hat mich nicht mehr losgelassen. Ein besonderes Interesse gilt hier den Echinodermen, insbesondere den Crinoiden. Das ist einerseits unheimlich platzsparend, andererseits erntet man mit so einer Sammelleidenschaft oft nur mitleidiges Kopfschütteln. Aber wie heißt es hier so schön: Jede Jeck es anders!

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in diesem schönen Forum.

Besten Gruß,

Nils