Fossil des Monats März 2018

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Stück soll Fossil des Monats März 2018 werden?

Umfrage endete am Montag 16. April 2018, 08:16

Balou: Seeigel der Gattung Gauthiosoma mit Serpel und Bryozoen aus der Oberkreide von Kap Arkona / Rügen
15
12%
Schneckenhannes: Ammonit der Gattung Amaltheus aus dem Schwarzjura der Grube bei Buttenheim
1
1%
Lilioceris 73: Stufe mit Ammoniten, Muscheln, Brachiopoden und Belemniten aus dem Braunjura von Aechtelmatt, Anwil, Schweiz
10
8%
Uwe (Ammo): Stufe mit Ammonit der Gattung Asterohelix und Serpeln aus dem Braunjura von Sengenthal
1
1%
OlliF: Schädel eines Steneosaurus aus dem Schwarzjura des Raums Altdorf/Neumarkt
7
6%
MarkusL: Stufe mit Muscheln der Art Myophorella clavellata aus dem Weißjura von Osmington Mills, Dorset, UK
6
5%
Aurora: Heteromorpher Ammonit der Art Glyptoxoceras retrorsum aus der Oberkreide von Misburg
8
7%
Pentacrinus: Seelilie der Art Corymbocrinus polydactylus aus dem Silur von Hunninge, Gotland
2
2%
LITHOPS: Krebs der Art Albertoppelia kuempeli aus den Weißjura-Plattenkalken des Eichstätter Reviers
40
33%
Freakshow: Seeigel der Art Pseudocidaris mammosa aus dem Weißjura von Charente Maritime, Frankreich
31
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 121

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 1898
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: Fossil des Monats März 2018

Beitrag von Freakshow » Dienstag 17. April 2018, 13:20

Gratulation Jürgen, wieder eine sensationelle Arbeit.

Benutzeravatar
LITHOPS
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 12:54

Re: Fossil des Monats März 2018

Beitrag von LITHOPS » Freitag 20. April 2018, 21:15

Hallo liebe Steinkerne,

ich möchte mich für die Stimmen und die damit die verbundene Anerkennung herzlich bedanken.
Vielen Dank auch an die anderen Teilnehmer an diesem Wettbewerb. Das war ein wirklich hochkarätig besetztes Starterfeld mit vielen exzellenten Fossilien, wovon viele das FdM verdient hätten. Das kann man an dem durchaus knappen Ergebnis ja auch sehen.

Herzliche Grüße

Jürgen

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“