Urlaubsfund Rügen 2

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
Seeigel 1
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 15. August 2014, 16:29

Urlaubsfund Rügen 2

Beitrag von Seeigel 1 » Samstag 16. August 2014, 17:29

Hallo,

hier folgt das zweite Teil.
Fundort: Steilküste Sassnitz und Wussower Klinken
Gruß Sigi
Dateianhänge
DSCN1352.JPG
Länge des Steins 6cm Breite 4cm
DSCN1352.JPG (6.95 MiB) 4278 mal betrachtet

Benutzeravatar
BSE
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 18:56
Wohnort: Raum Düsseldorf

Re: Urlaubsfund Rügen 2

Beitrag von BSE » Sonntag 17. August 2014, 08:18

Hai Sigi,

Wie schon beim Sammelthread:

Die Form erinnert zwar an einen Haizahn, aber ist es nicht.
Ich halte es für eine Absplitterung eines Kiesels, evtl. Calcit.

Grüße,
Bernd
Auf Kreide wachsen keine Hexen! (Terry Pratchett)

Suche GW und GW-Transition!

Seeigel 1
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 15. August 2014, 16:29

Re: Urlaubsfund Rügen 2

Beitrag von Seeigel 1 » Sonntag 17. August 2014, 09:47

BSE hat geschrieben:Hai Sigi,

Wie schon beim Sammelthread:

Die Form erinnert zwar an einen Haizahn, aber ist es nicht.
Ich halte es für eine Absplitterung eines Kiesels, evtl. Calcit.

Grüße,
Bernd
Hallo Bernd,

könnte stimmen, schade Haizahn wäre mir lieber !

Gruß sigi

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 12506
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Urlaubsfund Rügen 2

Beitrag von Sönke » Sonntag 17. August 2014, 11:23

Hallo,

ich habe dieses Stück mal ins Pseudofossil-Unterforum mit den "vermeintlichen Fossilien" verschoben, da die Ähnlichkeit zu tatsächlichen Fossilien (wie beim Pseudofossil üblich) hier in meinen Augen nicht unbedingt auf der Hand liegt.

Ich hoffe, man kann das so stehen lassen, sonst sei es den Moderatoren dieses Forums überlassen das wieder zurechtzurücken, falls der kalzitische Einschluss doch etwa auf ein Fossil zurückgehen sollte. :wink:

Gruß
Sönke

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“