Flügel mit großem Arm?

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Benutzeravatar
Bernsteinsonne
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 10:16

Flügel mit großem Arm?

Beitrag von Bernsteinsonne » Freitag 23. Februar 2018, 20:45

Hallo,

hier nun mein zweiter Beitrag zu den Rätseln, die mir meine Mehrfach-Inkluse aufgibt.

Dreht man den Bernstein um und schaut von hinten gegen den Flügel, dann ragt dort ein riesiger Arm/Bein heraus. Aber wachsen an Flügeln Arme ?!?!
Der obere, abgerissene Armteil ist behaart und es tummeln sich dort noch etliche Tierchen dran.

Kann dieser Arm / dieses Bein überhaupt zu dem Flügel gehören? Und überhaupt, diese Größe!! Hat jemand eine Idee?

LG Petra
Arm-DSCF3327-A.jpg
Arm-DSCF3327-A.jpg (265.38 KiB) 1651 mal betrachtet

Benutzeravatar
Acrodus
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Donnerstag 18. Juli 2013, 09:17
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: Flügel mit großem Arm?

Beitrag von Acrodus » Samstag 24. Februar 2018, 08:39

Ich sehe da eine Spinne und ein Insekt.

Beste Grüße,
Acrodus

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1066
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Re: Flügel mit großem Arm?

Beitrag von boborit » Samstag 24. Februar 2018, 10:02

Hallo Petra, wenn du für deinen Bernstein schon eine unumstößliche Deutung gefunden hast können wir dir leider nicht helfen. Weder ein Arm, ein Fisch noch ein Flügel lässt sich dort, meiner bescheidenen Meinung nach deuten... Sicher allerdings beinhaltet der Stein eine Spinne und, tja ist noch zu undeutlich.... Bring doch bitte noch mal ein besseres Bild der vorhandenen Inklusen. Die großen von dir gedeuteten Einschlüsse haben mit großer Wahrscheinlichkeit nichts mit tierischen oder pflanzlichen Inklusen zu tun. Bestenfalls handelt es sich bei dem "Flügel" um ein Stückchen Holz. Deine Bilder lassen aber keine Zellstruktur erkennen.
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Bernsteinsonne
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 10:16

Re: Flügel mit großem Arm?

Beitrag von Bernsteinsonne » Samstag 24. Februar 2018, 11:31

Hallo,

danke für die Antworten! Hier noch einmal ein Foto mit dem von mir als "Arm / Bein" bezeichneten Einschluss rechts neben der Spinne. Das obere Glied ist behaart. Leider kann ich kein besseres Foto liefern, aber das Ende läuft direkt dorthin, wo sich die Kante des "Flügels" befindet.
Arm-305.jpg
Arm-305.jpg (65.48 KiB) 1581 mal betrachtet
Arm behaart.jpg
Arm behaart.jpg (145.91 KiB) 1581 mal betrachtet

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1066
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Re: Flügel mit großem Arm?

Beitrag von boborit » Samstag 24. Februar 2018, 11:43

Hallo Petra, es könnten tatsächlich weitere Gliedmaßen von Insekten um der Spinne herum vorhanden sein. Manchmal fallen Insektenteile von Fraßstellen anderer Tiere auf Schlaubengrenzen, dann finden sich unvollständige Insektenreste beieinander.
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Acrodus
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Donnerstag 18. Juli 2013, 09:17
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: Flügel mit großem Arm?

Beitrag von Acrodus » Samstag 24. Februar 2018, 15:20

Ja, in den beiden letzten Aufnahmen ist ein gegliedertes Insektenbein neben der Spinne klar zu erkennen.
In 3327 von links nach rechts: Insekt, Spinne, Insektenbein.

Beste Grüße,
Acrodus

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“