Jura-Bernstein

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Benutzeravatar
Burschi1955
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 26. März 2008, 12:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Jura-Bernstein

Beitrag von Burschi1955 » Sonntag 14. Juni 2015, 13:30

Wir sind auf zwei Exkursionen zum Langenberg / Oker / Goslar in die Sedimente des Malm, speziell mittlerer Kimmeridge, dem Hinweis auf fossile Harze / Bernstein in diesen Schichten nachgegangen und fündig geworden. Die Bernsteinkrümel sind mit bloßem Auge aber kaum zu erkennen. Erst unter einer Lupe (10-fach) oder zuhause unter dem Binokular sind dann die Harzkrümel und verwittertern Bernsteine im grauen Sediment zu erkennen. Beim aufschlagen eines handgroßen Brockens dann die Überraschung: 2 mit mikroskopisch kleinen, bräunlich / gelb verwitterten Bernsteinkrümeln bedeckte Schichtflächen :D . Mal sehen, was man noch herausbekommen kann........ :hmm:
Burkhard
Dateianhänge
geöffneter Stein m. Bernstein krümel.JPG
geöffneter Stein m. Bernstein krümel.JPG (281.22 KiB) 8663 mal betrachtet
Oberseiteeite des Steins.JPG
Oberseiteeite des Steins.JPG (278.88 KiB) 8663 mal betrachtet
Bernstein  Jura Kimmeridge.jpg
Bernstein Jura Kimmeridge.jpg (182.76 KiB) 8663 mal betrachtet
heller Bernstein Jura Kimmeridge.jpg
heller Bernstein Jura Kimmeridge.jpg (192.36 KiB) 8663 mal betrachtet
Langenberg mittl.-ob. Kimmeridge.JPG
Langenberg mittl.-ob. Kimmeridge.JPG (197.81 KiB) 8663 mal betrachtet

ML
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Jura-Bernstein

Beitrag von ML » Dienstag 16. Juni 2015, 09:59

Hallo Burkhard,

am Strand von Sorthat, Bornholm (http://forum.steinkern.de/viewtopic.php ... t=bornholm) finden sich ebenfalls mm-kleine Krümelchen im jurassischen Toneisenstein.
Die treten dort nach meiner Erfahrung nach eher vereinzelt auf, solche Anhäufungen hab ich dort noch nie gesehen.

Gruß
Michael

Psaronius
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 18. September 2009, 20:15
Wohnort: Vorpommern

Re: Jura-Bernstein

Beitrag von Psaronius » Samstag 3. Oktober 2015, 23:13

Ja, auch ich habe an der Westküste Bornholms Jura-Bernstein gefunden
und darüber vor Jahren mal in der Zeitschrift FOSSILIEN geschrieben.
Es sind meist winzige Partikel, manchmal noch direkt im fossilen Holz erhalten.
Im Harz gibt es meines Wissens auch eine Fundstelle jurazeitlicher Harze...
Das bloß als Ergänzung,
Gruß
Psaronius

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“