Bernsteine sammeln auf Rügen

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Mittwoch 23. Mai 2012, 17:11

... diese Beiden halte ich für Skolithen-Sandstein...

Das sind meine ersten Geschiebe-Spuren. Insofern wäre ich euch für eure Meinung dazu dankbar!
Dateianhänge
Skolithen-Sandstein3.jpg
Skolithen-Sandstein3.jpg (60.52 KiB) 12384 mal betrachtet
Skolithen-Sandstein2.jpg
Skolithen-Sandstein2.jpg (48.41 KiB) 12383 mal betrachtet
Skolithen-Sandstein1.jpg
Skolithen-Sandstein1.jpg (73.21 KiB) 12382 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Mittwoch 23. Mai 2012, 21:13

Am nächsten Tag (Samstag) auf Rügen, fuhren wir dann nach Binz.
Meine Frau meinte im Fernsehen (N3) etwas über den "Bernstein-Fischer" von Binz gesehen zu haben - den wollten wir besuchen :wink:

Diesen (bzw. seine Werkstatt) zu finden war auch gar nicht so schwer, wie ihr auf dem Bild sehen könnt :wink:

Wenn euch die Geschichte dazu interessiert, schaut morgen wieder vorbei...

Bis dahin, schönen Abend noch!
Dateianhänge
bernsteinfischer2.jpg
Werkstatt des "Bernstein-Fischers"
bernsteinfischer2.jpg (119.51 KiB) 12363 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 25. Mai 2012, 20:14

... so traten wir ein, schauten uns um... wobei es einiges an Bernstein und Holz zu entdecken gab.
Dateianhänge
fischer6.jpg
fischer6.jpg (96.09 KiB) 12314 mal betrachtet
fischer5.jpg
fischer5.jpg (116.44 KiB) 12313 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 25. Mai 2012, 20:21

Rohbernsteine, Schmuck und "Strandgut" aus Holz zierte die Bernstein-Fischer-Werkstatt.
Der Bernstein-Fischer selbst war allerdings nicht anwesend, er war "im Urlaub" auf Hiddensee (wenn ich mich recht entsinne).

Dafür war aber seine Tochter anwesend...
Dateianhänge
fischer3.jpg
fischer3.jpg (94.12 KiB) 12303 mal betrachtet
fischer 2.jpg
fischer 2.jpg (103.97 KiB) 12304 mal betrachtet
fischer1.jpg
fischer1.jpg (96.8 KiB) 12309 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 25. Mai 2012, 20:25

... die sich hier hinter Bernstein-Schmuck und INKLUSEN-Steinen "versteckt" hat. :D
Dateianhänge
fischerin1.jpg
fischerin1.jpg (117.98 KiB) 12302 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 25. Mai 2012, 20:37

... ich stellte mich (und unsere Fossilien Community) kurz vor und berichtete von meiner Mission (Bernstein suchen und finden).
Daraus ergab sich ein richtig gutes Gespräch und wir schauten uns unter dem Mikroskop Inklusen an. Wie zum Beispiel diesen (vom Bernstein-Fischer selbst gefundenen) riesigen Käfer (ich meine mehr als 1 cm)! :shock:
Dateianhänge
käfer.jpg
Käfer in Baltischem Bernstein
käfer.jpg (39.03 KiB) 12297 mal betrachtet
Zuletzt geändert von boborit am Freitag 25. Mai 2012, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 25. Mai 2012, 20:46

... weitere noch unbestimmte Inklusen versuchten wir zu deuten (was leider nicht gelang) und andere Inklusen fotografierte ich, um sie daheim einer Insektenordnung zuzuordnen (was mir mittlerweile gelungen ist).
So gingen wir wieder auseinander. Natürlich nicht, ohne noch einmal auf unser Bernstein-Unterforum hinzuweisen - ich hoffe wir "sehen" uns hier!
:wink:
Dateianhänge
fischer8.jpg
fischer8.jpg (73.7 KiB) 12292 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Burschi1955
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 26. März 2008, 12:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Burschi1955 » Sonntag 27. Mai 2012, 18:02

Hallo Michael,
vielen Dank für den schönen Bericht. Ich werde im September mal auf deinen Spuren wandeln, vielleicht hatte ich vorher einen Sturm.......und dann mehr Erfolg.

Burkhard

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Montag 28. Mai 2012, 10:36

Burschi1955 hat geschrieben:Hallo Michael,
vielen Dank für den schönen Bericht. Ich werde im September mal auf deinen Spuren wandeln, vielleicht hatte ich vorher einen Sturm.......und dann mehr Erfolg.

Burkhard
Hallo Burkhard,

Rügen hat mir so gut gefallen, dass ein weiterer Besuch in diesem Jahr wahrscheinlich ist. Vielleicht treffen wir uns :wink:
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Suchen und hoffe auf ein Foto von einem Riesen-Bernstein anschließend!! :shock: :lol:
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

TommyK
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 22:24

Re: Bernsteine sammeln auf Rügen

Beitrag von TommyK » Mittwoch 11. März 2015, 22:33

Hallo zusammen,
Bernsteine auf Rügen sammeln ist schon sehr vielversprechend, aber noch ein kleiner Tipp von mir: Hiddensee ist eine Fundgrube für Bernsteine. Super Chancen hat man dort nach einem Sturm und noch besser während eines Sturmes. Bei schönem Wetter werden euch die geübten Bernsteinsammler die Bernsteine vor den Augen wegsschnappen. :twisted:

Viele Grüße, Tommy

amberhagen
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 10:34

Re: Bernsteine sammeln auf Rügen

Beitrag von amberhagen » Samstag 3. Oktober 2015, 11:25

Hallo, war vor einigen Jahren im Herbst in Binz - und Prora.
Dort waren bei ruhiger See immer wieder Mal kleinere Bernsteinstückchen zu finden.
Ich denke dort in der See liegen - dümpeln am Seeboden, Bernsteinlager in Sprollholzflächen so vor sich hin.
Kommt der richtige Sturm mit entsprechendem Pegelstand, hat man manchmal Glück - fällt er wieder-wars das....,dann nimmt die rückziehende See alles Material wieder mit sich.

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“