Fossilien Freunde Essen

In diesem Forum haben Sammlergruppen und Vereine die Möglichkeit sich vorzustellen und über ihre Veranstaltungen zu informieren, auch um Hobby-Einsteigern die Möglichkeit zu geben, Gleichgesinnte aus ihrer Region kennenlernen zu können und einen guten Austausch mit erfahrenen Lokalsammlern zu ermöglichen.

Moderatoren: Sönke, Thomas_

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Fossilien Freunde Essen

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 19. April 2009, 23:16

Fossilien Freunde Essen


Die 'Fossilien Freunde Essen' sind seit 25 Jahren im mittleren Ruhrgebiet tätig. Momentan haben wir etwa 50 Mitglieder.

Es gibt eine ständige Kooperation mit der Volkshochschule Essen:
Kurse und Vorträge zu Geologie und Paläontologie in der
VHS am Burgplatz in der Essener Innenstadt
Präparationskurse im Mineralienmuseum Kupferdreh
Exkursionen der VHS
(www.vhs-essen.de unter Kurse+Lehrgänge/Gesundheit+Umwelt/Geologie)

Auch die Zusammenarbeit mit dem Ruhr Museum (www.ruhrmuseum.de) ist eng.

Jeden 1. Dienstag im Monat Sammlertreff:
„Fossilienstammtisch“ im Kulturforum Essen-Steele
Dreiringstr. 7
45276 Essen
(ab 18.00 Uhr in Raum 4)

Wir organisieren eigene ein- und mehrtägige Exkursionen.

In der VHS stellen wir regelmäßige Ausstellungen mit Funden der Mitglieder zusammen.

Die jährliche Kostenumlage beträgt 6 Euro für die Infos per Post und Material.

Wer sich die Aktivitäten erst einmal ansehen möchte, kann auch ohne Mitglied zu sein jederzeit an den Veranstaltungen teilnehmen.



Kontakt:
FossilienFreundeEssen
c/o Michael Nählen
michaelnaehlen@online.de
Dateianhänge
FFE3.jpg
Aber viele schöne Fossilien zu finden :)
FFE3.jpg (165.87 KiB) 22781 mal betrachtet
FFE2.jpg
Es gibt kein schlechtes Wetter
FFE2.jpg (218.77 KiB) 22780 mal betrachtet
FFE1.jpg
Führung am Kassenberg Mülheim
FFE1.jpg (228.17 KiB) 22781 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Thomas_ am Dienstag 21. April 2009, 22:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Montag 20. April 2009, 22:15

Hier die Termine für die nächste Zeit:


Mikrofossilien

Mikro- und Nannofossilien sind Überreste verschiedener Tier- und Pflanzengruppen, die oft kleiner als ein Millimeter sind. Mikrofossilien sind unentbehrlich für die relative Altersbestimmung von Sedimentgesteinen (Biostratigraphie)und wichtig für die Rekonstruktion prähistorischer Ökosysteme. Damit spielen sie für die Beschreibung der Klimaentwicklung eine entscheidende Rolle.

6 Termine. Beginn: Mittwoch 22.04.2009 von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr
Kursleitung: Christian Linnert
Kursort: VHS Essen Burgplatz
Kursgebühren: 24,00 Euro



Drunter und drüber - Bewuchs auf Fossilien

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Viele bodenbewohnende Meeresorganismen benötigen einen festen Untergrund, an dem sie sich befestigen können. Besteht der Meeresboden nur aus Schlamm und Schlick weichen diese Lebewesen häufig auf die Schalen anderer Tiere aus, manchmal sogar bereits zu deren Lebzeiten.


Samstag 25.04.2009 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Hans Piesoldt
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Spurenfossilien in der Erdgeschichte

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Vergangenes Leben ist uns nicht nur in Form spektakulärer Knochenfunde oder attraktiver Schalen und Gehäuse überliefert worden. Zu allen Zeiten der Erdgeschichte haben Organismen auch ihre Spuren hinterlassen, von manchen Lebewesen kennt man sogar nur die Spuren. Wir begeben uns auf die Fährtensuche.

Samstag 16.05.2009 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Michael Nählen
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Die Eifel des Devons

Die devonischen Schichten im nördlichen Eifeler Raum enthalten zahlreiche Fossilien aus den prähistorischen marinen Sedimenten. Das Seminar stellt diese ehemaligen Lebensräume und seine Bewohner vor. Auf der paläontologische Exkursion 082.34374 können diese Fossilien gesammelt und in den Präparationskursen 082.34376f. aufgearbeitet werden.

Mittwoch 27.05.2009 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursort: VHS
Kursgebühren: 5,00 Euro




Fossilien der Eifel

Die fossilreichen Schichten des Devons in der Nordeifel ermöglichen den Blick auf einen prähistorischen Meeresgrund. Mit ein wenig Glück lassen sich versteinerte Korallen, Seelilien oder gar Trilobiten finden. Eine Einführung in die Zusammenhänge sowie die Möglichkeit zur Bildung von Fahrgemeinschaften bietet das Seminar 082.34372.


Samstag 06.06.2009 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursgebühren: 14,00 Euro
Hinweis: Bitte an Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken!


Präparation von Fossilien und Mineralien

Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.

Samstag 20.06.2009 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursort: KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 18,00 Euro


Präparation von Fossilien und Mineralien


Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.

Samstag 27.06.2009 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursort: KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 18,00 Euro

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 16. Juli 2009, 22:50

Auch im zweiten Halbjahr 2009 gibt es wieder interessante Veranstaltungen. Weitere Infos und Anmeldung unter WWW.VHS-Essen.de
Zu den kostenlosen Veranstaltungen kann man auch ohne Anmeldung kommen.



Treibhauswelt Kreidezeit


Das heute befürchtete Treibhausklima trat bereits mehrmals in der Erdgeschichte auf. Auf dem Höhepunkt der Erwärmung - in der Kreidezeit - lag der Meeressspiegel 200m höher als heute und die Polarregionen waren eisfrei. Der Kurs gibt Einblicke in die damaligen Umweltbedingungen und erläutert Methoden und geologische Indikatoren zu deren Rekonstruktion.

6 Termine. Beginn: Mittwoch 23.09.2009 von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr
Kursleitung: Christian Linnert
Kursort: VHS, Raum 2.03
Kursgebühren: 30,00 Euro


Exkursion zum Meeresstrand am Kassenberg


Exkursion in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Während der Kreidezeit erreichte der Meeresspiegel einen der höchsten Stände der gesamten Erdgeschichte. Am Kassenberg in Mülheim kann man noch heute am fossilen Strand entlang gehen.

von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Kursdauer: So. 04.10.2009
Kursleitung: Michael Nählen
Kursgebühren: entgeltfrei
Treffpunkt: MÜLHEIM, Düsseldorfer Str. 269, Haltestelle "Lindgens" der Linien 132, 133 und 752


Präparation von Fossilien und Mineralien


Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen Sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.


6 Termine. Beginn: Dienstag 03.11.2009 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kursdauer: Di. 03.11.2009 - Di. 08.12.2009
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursort: KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 53,00 Euro


Fossilienfundstellen in Dänemark

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Das kleine Dänemark hat für Fossiliensammler einiges zu bieten; klangvolle Namen wie Moens Klint, Stevns Klint oder Faxe gehören längst in die Liste "klassischer Fundstellen". Einige dieser Aufschlüsse werden exemplarisch vorgestellt.

Samstag 26.09.2009 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Gerlinde Marzi
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei


Fossilien in Gemälden


Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Fossilienfreunde sind nicht die Einzigen, die Freude und
Bewunderung an urzeitlichen Tieren und Pflanzen zeigen.
Maler brachten fantasievolle Wesen auf die Leinwand,
umgeben vom natürlichen Lebensraum. Gab es einen wissenschaftlichen Austausch zwischen Paläontologen und Malern?

Samstag 07.11.2009 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 07.11.2009
Kursleitung: Hannelore Kahmann
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Darwin und Wallace

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Neben Darwin hat die Evolutionsbiologie noch einen zweiten, oft verkannten Urheber: Alfred Russel Wallace, auf dessen Bedeutung näher eingegangen werden soll.

Samstag 28.11.2009 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 28.11.2009
Kursleitung: Michael Nählen
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2634
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Karsten » Dienstag 3. November 2009, 07:49

Ab heute, 3.1.09, läuft wieder ein Präparationskurs in den Räumlichkeiten des Mineralienmuseums in Essen-Kupferdreh. Beginn ist um 18.00 Uhr. der Kurs dauert 6 Abende, sofern sich genügend Teilnehmer finden. Wer Interesse hat kann heute Abend direkt dorthinkommen und sich dort noch anmelden (ausnahmsweise!).
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Freitag 1. Januar 2010, 11:19

Das Jahr 2009 hat mit der Barbarafete im Mineralienmuseum Kupferdreh einen schönen Abschluss gefunden. Bei dieser jährlichen Abschlussfeier treffen sich die Clubmitglieder zum Plausch mit kleinem 'Flohmarkt' und gemeinsamen Essen. Überzählige Bücher und Fundstücke werden verschenkt oder getauscht und das Mineralienmuseum ist ein passender Rahmen dazu.

Einige Mitglieder helfen seit Jahren ehrenamtlich bei der Bearbeitung der Sammlung des Ruhlandmuseums. Dieses Jahr war dabei natürlich durch den Umzug der Sammlung in das Ruhrmuseum auf Zollverein geprägt. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Die Eröffnung am 9. Januar werde ich mir nicht entgehen lassen.

Auch für das Jahr 2010 sind wieder eine Reihe von Aktivitäten geplant, zu denen alle Interessierten herzlich eingelanden sind. Es sei hier noch einmal gesagt, dass die Teilnahme keinerlei Mitgliedschaft bei den Fossilienfreunden erfordert.

Die Veranstaltungen finden in den Räumen der Volkshochschule Essen statt. Die Präparationskurse im Mineralienmuseum Kupferdreh.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
http://www.vhs-essen.de/programm/3434000002.html



Die ersten 4 Milliarden Jahre


Seit der sogenannten kambrischen Revolution vor etwa 570 Millionen Jahren , in der nahezu unvermittelt alle auch heute noch existierenden Tierstämme erschienen, lassen sich die Schritte der biologischen Evolution bis heute weitgehend verfolgen. Was aber passierte in der Zeit davor? Wie kam es zur Entstehung des Lebens auf der Erde und wie liefen die ersten Phasen der Evolution ab?

6 Termine. Beginn: Mittwoch 17.02.2010 von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr
Kursleitung Udo Scheer
24 Euro



Geologie des Ruhrgebietes
Exklusive Führung durch das neue Ruhr Museum


Im neu eröffneten Ruhr Museum in der Kohlenwäsche der Zeche Zollverein nimmt neben der Industrie- und Sozialgeschichte die Geologie des Ruhrgebietes einen weiten Raum ein. Das Spektrum reicht von der Entstehung der Steinkohle über die oberflächennahen Ablagerungen der Kreide-Zeit bis zu den Hinterlassenschaften der Eiszeit.

Freitag 23.04.2010 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Führung: Udo Scheer
12 Euro



Präparation von Fossilien und Mineralien

Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.

Kursdauer: Di. 13.04.2010 - Di. 18.05.2010
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursort: KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 54,00 Euro




Jetzt folgen die von den Fossilienfreunden durchgeführten kostenfreien Veranstaltungen. Der Vortrag fängt um 15.30 Uhr an, das Treffen schon um 15 Uhr. Wer sich für Fossilien interessiert kann gerne schon um 15 Uhr kommen. Die Themen sind unabhängig vom Vortrag. Meistens geht es um Fundstellen, Funde, weitere Aktivitäten wie Ausstellungsbesuche usw.


Saurier in Deutschland
Saurier sind eine der eindrucksvollsten Tiergruppen der Erdgeschichte. Sie haben im Laufe ihrer Entwicklungsgeschichte alle Lebensbereiche der Erde erobert, schwimmende, fliegende, vier- und zweifüßig laufende Formen hervorgebracht und waren über Jahrmillionen die dominierenden Lebewesen. Eindrucksvolle Funde besonders der landlebenden Dinosaurier sind aus Amerika, Afrika und Ostasien bekannt. Dass aber auch in Deutschland vielfältige Saurierfunde gemacht wurden ist weniger bekannt. Diese kleine Vortragsreihe begleitet die Entwicklungs- und Fundgeschichte der deutschen Saurier durch vier erdgeschichtliche Perioden:



Perm



Samstag 20.03.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 20.03.2010
Kursleitung: Gerlinde Marzi
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Trias


Samstag 24.04.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 24.04.2010
Kursleitung: Hannelore Kahmann
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei




Jura


Samstag 08.05.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 08.05.2010
Kursleitung: Thomas Magiera
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Kreide


Samstag 12.06.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 12.06.2010
Kursleitung: Michael Nählen
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Freitag 9. Juli 2010, 20:08

Hier sind die Termine für das zweite Halbjahr 2010 bis Anfang 2011, im Verein werden noch weitere Exkursionen organisiert.


Methoden der paläontologischen Altersbestimmung
27.10.2010 - 15.12.2010
8 Termine jeweils 18.40 Uhr bis 20.10 Uhr in der VHS Essen
Kursleitung Udo Scheer.
Kosten 35 Euro


Der Meeresstrand am Kassenberg
Sonntag 19.09.2010 Tag des Geotops
Von 10 Uhr bis etwa 12.30 Uhr kostenfrei
Kursleitung Michael Nählen
Treffpunkt: MÜLHEIM-BROICH, Steinbruch Rauen, Werkseingang am Heuweg (erreichbar mit ÖPVN: Haltestelle "Lindgens" der Linien 132, 133 und 752). Festes Schuhwerk wird empfohlen!



Präparation von Fossilien und Mineralien
6 Termine. Beginn: Dienstag 09.11.2010 von 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Kursleitung Kartsten Genzel
Kosten 45 Euro
KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143


Von Ida zu Ardi - frühe Primaten auf dem Weg zum Menschen

Samstag 06.11.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: VHS Essen
Kursleitung Michael Nählen
Kostenfrei



Afrikanische Vielfalt - die verzwickte Familiengeschichte unserer Vorfahren
Samstag 27.11.2010 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: VHS Essen
Kursleitung Michael Nählen
Kostenfrei



Geologische und paläontologische Informationen im Internet
Samstag 22.01.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort: VHS Essen
Kursleitung Thomas Magiera
Kostenfrei


Vierzehn.21: Geocaching der besonderen Art
Sonntag 03.10.2010 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kursleitung Michael Godau
Kosten 12 Euro
TREFFPUNKT: Emscherstrasse / Ecke Heßlerstrasse, Haltestelle der Buslinie 173 "Kirche Heßler"
Bitte Handy mitbringen!

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 5. Dezember 2010, 18:04

Hier sind die ersten Termine für 2011

Weitere Exkursionen für das Frühjahr sind in Planung.

Einsteiger sind immer willkommen!




Entwicklungsgeschichte der Säugetiere

Die Anfänge dieser heute dominierenden Gruppe der Wirbeltiere lassen sich bis in das ausgehende Erdaltertum vor ca. 280 Millionen Jahren verfolgen. Aber erst nach dem Aussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren entfaltete sich die ganze Formenfülle bis hin zu fliegenden und im Wasser lebenden Arten.

8 Termine. Beginn: Mittwoch 16.02.2011 von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr
Kursdauer: Mi. 16.02.2011 - Mi. 06.04.2011
Kursleitung: Udo Scheer,
Kursort: VHS
Kursgebühren: 40,00 Euro


Prähistorische Wale im niederländischen Leiden
Geologische Busexkursion

Die Busfahrt führt nach Leiden ins Nationale Naturhistorische Museum, das zur Zeit eine ungewöhnliche Ausstellung über die außergewöhnlichsten Säugetiere, die Wale zeigt. Ein gigantische 12m langes Skelett des Narwals hängt von der Decke, ein außergewöhnliches Tier, berühmt für seinen Stoßzahn. Lichteffekte, Filmbilder und Töne treffen sich zu einem Eindruck der Tiefsee. Der Eintritt (10-11€ pro Person) muss vor Ort zusätzlich entrichtet werden.

Samstag 09.04.2011 von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kursleitung: Udo Scheer,
Kursgebühren: 43,00 Euro


Präparation von Fossilien und Mineralien

Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.


6 Termine. Beginn: Dienstag 15.02.2011 von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel,
Kursort: Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 45,00 Euro




Geologische und paläontologische Informationen im Internet

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Wissenschaftliche Fachliteratur ist nicht immer einfach zu beschaffen, zudem oft sehr teuer. Ältere "Klassiker" sind oft gar nicht mehr zu bekommen. Als Alternative bieten sich Informationen aus dem Internet an, wo man sich darüber hinaus auch ein Bild über aktuelle Aufschlüsse machen kann.


Samstag 22.01.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Thomas Magiera,
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Ammoniten, die Uhr der Jurazeit

Ammoniten sind wichtige Zeitmarken im Jura. Traditionell wird mit ihrer Hilfe die Unterteilung dieser Zeit in verschiedene Stufen vorgenommen. Die Referentin hat über Jahre hinweg eine Sammlung dieser Ammoniten zusammengetragen.


Samstag 12.03.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Hannelore Kahmann,
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Korallenriffe und Meeresküsten

Ihre Leidenschaft für Fossilien hat die Referentini bei einer Exkursion zu den versteinerten Korallenriffen der Eifel entdeckt, später kamen zahlreiche Exkursionen in den Nord- und Ostseeraum hinzu. Ihre Sammlung aus ganz unterschiedlichen Landschaften weist Fossilien aus vielen verschiedenen Epochen auf.

Samstag 09.04.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Gerlinde Marzi,
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Seeigel, Seeigel...

Der Referent befasst sich besonders intensiv mit fossilen Seeigeln. Er berichtet über ihre Merkmale, Ökologie und Evolution.

Samstag 14.05.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Hans Piesoldt,
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei





Von Essen in die weite Welt

Der Referent hat mit dem Sammeln von Fossilien quasi vor der Haustür begonnen. Später kamen Reisen hinzu, die ihn bis an weltbekannte Fossilfundorte z.B. in die USA führten. In seinem Vortrag wird er auch über die Exkursionsvorbereitungen sprechen.


Samstag 16.07.2011 von 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursleitung: Thomas Magiera,
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Montag 8. August 2011, 21:34

Hier sind die Termine für das 2. Halbjahr 2011

Zusätzlich zu den folgenden VHS-Kursen sind weitere Exkursionen und Veranstaltungen geplant, z.B. nach Rheine Waldhügel am 11.8.2011 und zum Piesberg am 2.10.2011. Saisonausklang am 10.09. im Mineralienmuseum Kupferdreh und Barbarafeier am 10.12. auf Zollverein.
Weitere Infos auf Anfrage.




Gliedertiere

Insekten, Spinnen, Tausendfüßer, Krebstiere und Skorpione sind heute noch artenreiche Vertreter der Gliedertiere. Daneben waren die Meere des Erdaltertums von Dreilappkrebsen, riesigen Meersskorpionen und anderen skurril wirkenden Gliedertieren bevölkert. Ein Besuch des RuhrMuseums (nach Absprache) ergänzt den Kurs.

8 Termine. Beginn: Mittwoch 28.09.2011 von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr
Kursdauer: Mi. 28.09.2011 - Mi. 30.11.2011
Kursleitung: Udo Scheer,
Kursort: VHS
Kursgebühren: 35,00 Euro
Hinweis: Der Kurs findet 7 x mittwochs statt. Ein zusätzlicher Samstag- oder Sonntagtermin ist für eine Führung im RuhrMuseum vorgesehen.



Präparation von Fossilien und Mineralien

Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen Sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.


6 Termine. Beginn: Dienstag 13.12.2011 von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
Kursleitung: Karsten Genzel,
Kursort: KUPFERDREH, Mineraliensmuseum, Kupferdreher Str. 141-143
Kursgebühren: 45,00 Euro



Der Meeresstrand am Kassenberg


Exkursion zum Tag des Geotops in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen und den DOME-Volkshochschulen

Während der Kreidezeit vor etwa 90 Millionen Jahren erreichte der Meeresspiegel einen der höchsten Stände der gesamten Erdgeschichte. Am Kassenberg in Mülheim kann man noch heute am fossilen Strand eines tropischen Meeres entlang gehen. Dabei lernen wir sowohl die Gesteine des älteren Untergrundes kennen als auch die Zeugnisse des vordringenden Meeres.

Sonntag 18.09.2011 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Kursleitung: Michael Nählen
Kursort: Mülheim Einfahrt zum Steinbruch am Heuweg
Kursgebühren: entgeltfrei


Die Clubtreffen am Samstag sind kostenfrei. Vorträge ab ca. 15.30 Uhr. Vorher Besprechung aktueller Themen.



Der Dinosaurier im Vogelhaus - Die Entstehung der Feder und Herkunft der Vögel

Die Dinos sind noch immer unter uns! Denn die Vögel werden heute als Nachfahren einer Gruppe der Dinosaurier gesehen, die Feder als eine spezielle evolutionäre Entwicklung aus der Reptilschuppe.


Samstag 08.10.2011 von 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 08.10.2011
Kursleitung: Timo Yigit
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei




Die Fauna der Essen-Grünsand-Formation



Zur Wende Unter-/Oberkreide dringt das Meer weit auf das Festland vor. An der Basis der dabei am Südrand des Münsterlandes abgelagerten Sedimente sind durch das Mineral Glaukonit oft intensiv grün bis blau gefärbte (Kalk-)Sandsteine eingelagert, die teils eine reiche Fauna enthalten.


Samstag 26.11.2011 von 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 26.11.2011
Kursleitung: Udo Scheer
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei



Einblicke in das Mesozoikum


Das Erdmittelalter (Trias, Jura und Kreide) hat uns mit seinen weit verbreiteten haupsächlich marinen Sedimenten eine Fülle von Fossilien überliefert. Steinbrüche, die heute diese Kalke und Mergel abbauen, öffnen immer wieder kleine Fenster in diese längst vergangene Zeit. Durch einige dieser Fenster wollen wir uns einen Einblick in die damalige Natur verschaffen.

Samstag 28.01.2012 von 15:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Kursdauer: Sa. 28.01.2012
Kursleitung: Michael Nählen
Kursort: VHS
Kursgebühren: entgeltfrei

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6059
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Samstag 24. Dezember 2011, 16:09

Hier die Veranstaltungen für das 1. Halbjahr 2012. Ich habe alles von der VHS-Essen aufgenommen, was nach Geologie aussieht. Ziemlich abwechslungsreich diesmal. Zusätzlich wird es weitere Exkursionen im Frühjahr und Sommer geben, deren Termin aber noch nicht feststehen.
Weitere Infos und Anmeldung unter WWW.VHS-ESSEN.De

Präparation von Fossilien und Mineralien
Der Kurs führt in die Arbeitstechniken der Fossilien- und Mineralpräparation wie Sägen, Schleifen, Polieren und Freilegung ein. Sie erarbeiten die verschiedenen Methoden an eigenen Fundstücken. Anfänger ohne eigenes Material erhalten Fossilienstücke, an denen Sie exemplarisch verschiedene Techniken erproben.

Zeitraum:
Dienstag, 28.02.2012 bis Dienstag, 17.04.2012,
von 18:00 bis 20:15 Uhr
Dauer: 6 Termine
Kosten:45,00 EUR
Kursleitung: Karsten Genzel
Kursraum:
Mineralienmuseum, Werkstatt
Kupferdreher Str. 141-143
45257 Essen


Geodaten - was dahinter steckt und wie man sie nutzen kann
Zunehmend werden Papierkarten durch digitale Karten auf Computern, Navigationsgeräten und Smartphones ersetzt oder ergänzt, um sich über Reiseziele zu informieren, Wege zu planen oder vor Ort zu orientieren. Die Verbreitung von GPS-Empfängern im privaten Bereich erlaubt darüber hinaus, Informationen mit Koordinaten zu verorten und so auf einfache Art und Weise selbst Geodaten zu erheben. Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen Überblick über Geoinformation und einen Einstieg in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten bekommen möchten. Wir arbeiten in Google Earth mit Luft- und Satellitenbildern, befassen uns mit GPS-Technologie, Navigation und Routenplanung und damit, was einen beim Geocaching, der Schatzsuche nach Koordinaten, erwartet. Wir lernen wir mit Open Street Map eine frei verfügbare Karte und Geodatenbank und kennen, an der jeder mitarbeiten kann und werfen schließlich noch einen Blick auf Geoinformationssysteme und die Funktionen von frei verfügbarer GIS-Software.

Zeitraum:
Montag, 05.03.2012 bis Montag, 25.06.2012,
von 18:40 bis 20:10 Uhr
Dauer:14 Abende
Kosten:89,00 EUR
Kursleitung: Katrin Schüppel
Kursraum:
VHS, Raum 5.37 (EDV)
Burgplatz 1
45127 Essen


Vulkanismus in Deutschlang - Einblicke in die Erdkruste
Insekten, Spinnen, Tausendfüßer, Krebstiere und Skorpione sind heute noch artenreiche Vertreter der Gliedertiere. Daneben waren die Meere des Erdaltertums von Dreilappkrebsen, riesigen Meersskorpionen und anderen skurril wirkenden Gliedertieren bevölkert. Ein Besuch des RuhrMuseums (nach Absprache) ergänzt den Kurs.

Zeitraum:
Donnerstag, 19.04.2012 bis Donnerstag, 10.05.2012,
von 20:20 bis 21:50 Uhr
Dauer:4 Termine
Kosten:18,00 EUR
Kursleitung: Alfred Graff
Kursraum:
VHS, Raum 2.03 (Naturwissenschaften)
Burgplatz 1
45127 Essen


Maarvulkanismus in der Eifel Geologische Exkursion

In der Vulkaneifel finden sich auf einer Fläche von ca. 600 km² mehr als 236 Ausbruchspunkte, von denen ca. 60 als Maare nachgewiesen wurden. Einige der trichterförmigen trockenen oder wassergefüllten Maare werden auf kurzen Wanderungen erkundet. Dabei offenbart sich auch die Schönheit der Natur dieser einzigartigen Kulturlandschaft. Weitere Exkursionspunkte sind typische Ablagerungsbereiche der Maartephra. Hier lassen sich typische Vulkanite erforschen und auf ihre Mineralbestandteile hin untersuchen.

Termin:
Samstag, 05.05.2012,
von 08:00 bis 18:00 Uhr
Kosten:18,00 EUR
Kursleitung: Alfred Graff

Hinweis:
Bitte an Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken! Fotoapparat, Fernglas und/oder geologisches Handwerkszeug sind nützlich.
Treffpunkt in der Eifel und Anfahrskizze wird bei Anmeldung angegeben.


Und das sind die kostenfreien Samstagstermine der Fossilienfreunde. Wer möchte kann gerne eine halbe Stunde vorher unverbindlich zu den Clubbesprechungen dazukommen:


Geologie des Ruhrgebiets - das Devon

Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Die Dinos sind noch immer unter uns! Denn die Vögel werden heute als Nachfahren einer Gruppe der Dinosaurier gesehen, die Feder als eine spezielle evolutionäre Entwicklung aus der Reptilschuppe.
Termin:
Samstag, 17.03.2012,
von 15:30 bis 17:45 Uhr
Kosten:entgeltfrei
Kursleitung: Gerlinde Marzi
Kursraum:
VHS, Raum 2.03 (Naturwissenschaften)
Burgplatz 1
45127 Essen


Geologie des Ruhrgebietes - das Karbon
Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Zur Wende Unter-/Oberkreide dringt das Meer weit auf das Festland vor. An der Basis der dabei am Südrand des Münsterlandes abgelagerten Sedimente sind durch das Mineral Glaukonit oft intensiv grün bis blau gefärbte (Kalk-)Sandsteine eingelagert, die teils eine reiche Fauna enthalten.

Termin:
Samstag, 21.04.2012,
von 15:30 bis 17:45 Uhr
Kosten:entgeltfrei
Kursleitung: Michael Nählen und Kai Caspar
Kursraum:
VHS, Raum 2.03 (Naturwissenschaften)
Burgplatz 1
45127 Essen


Geologie des Ruhrgebiets - die Kreide
Vortrag in Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen

Das Erdmittelalter (Trias, Jura und Kreide) hat uns mit seinen weit verbreiteten haupsächlich marinen Sedimenten eine Fülle von Fossilien überliefert. Steinbrüche, die heute diese Kalke und Mergel abbauen, öffnen immer wieder kleine Fenster in diese längst vergangene Zeit. Durch einige dieser Fenster wollen wir uns einen Einblick in die damalige Natur verschaffen.

Zeitraum:
Samstag, 12.05.2012
von 15:30 bis 17:45 Uhr

Kosten: entgeltfrei
Kursleitung:Hans Piesoldt

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 6528
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

gibt die noch..

Beitrag von Frank » Samstag 24. Dezember 2011, 16:33

Och ,die Fossilienfreunde Essen, schön das es die noch gibt, kann mich da an schöne schöne Zeiten in den 80er bis mitte 90 erinnern, war immer ein Spass, mit Herbert ins Gelände, mit Udo und Herbert auf den Naturkundeflohmarkt Do.... Dachte, mitlerweile wäre nicht mehr viel los dort, aber weit gefehlt!
Vielleicht schaff ichs mal mit nem Besuch, aber wohl eher zu Karbon oder Devon... Grüss mal den "Haufen" :lol:
Viele Grüsse, Frank
Zuletzt geändert von Frank am Sonntag 19. Februar 2012, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Voss-Fossilien
Mitglied
Beiträge: 1467
Registriert: Samstag 29. November 2008, 22:33
Kontaktdaten:

Re: gibt die noch..

Beitrag von Voss-Fossilien » Dienstag 17. Januar 2012, 22:24

Frank Wittler hat geschrieben:Och ,die Fossilienfreunde Essen, schön das es die noch gibt, kann mich da an schöne schöne Zeiten in den 80er bis mitte 90 erinnern, war immer ein Spass, mit Herbert ins Gelände, mit Udo und Herbert auf den Naturkundeflohmarkt Do.... Dachte, mitlerweile wäre nicht mehr viel los dort, aber weit gefehlt!
Is ja schon gut Frank... wir gehen ja Sonntag wieder ins Gelände... :lol:

Mals sehen, ist der Treffpunkt leicht zu finden? wie gut sind da die Parkmöglichkeiten? oder fährt jemand aus dem Raum Bottrop da auch hin?
Dann würde ich mich mal versuchen für den 07 Februar mal bei euch in Essen anzukündigen und vorbei zu schauen :)

Gruß, Herby
Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand! (Charles Darwin)

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 6528
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Kreide

Beitrag von Frank » Mittwoch 18. Januar 2012, 11:15

Also, wenns klappt, schlag ich mal im Mai auf zum Kreide-Vortrag vom Hans, da bringen sicher viele Leute schöne Sachen mit...

@Herby: Die Parkmöglichkeiten sind so durchschnitt vor Ort, aber o.k.. Vielliecht fährt ja der Karsten hin zu den Abenden, der kommt doch von dort.

Viele Grüsse, Frank

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2634
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Karsten » Mittwoch 18. Januar 2012, 11:46

Von Wo komm ich? Aus Essen? nie und nimmer......

In der Regel bin ich da nicht bei, da ich Dienstags entweder meinen Präp- Kurs habe oder aber meine Frau zum Sport geht und ich bei den Kindern bleibe....sorry...
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Voss-Fossilien
Mitglied
Beiträge: 1467
Registriert: Samstag 29. November 2008, 22:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Voss-Fossilien » Mittwoch 18. Januar 2012, 12:27

Tja... da is meine Antwort etwas zu spät... :D Karsten hatte ich ja schon gefragt und ich wusste dass er da zum einen nicht kann und zum andern da aber auch nicht hin düst :)

Aber Karsten, so schlimm ist Essen ja auch wieder nicht ;)

Ich will mal gucken wie ich das machen und ob das klappt... Sicher sagen kann ich's aber nicht, dass es bei mir klappt. Aber ab März bin ich wieder schwer eingespannt, da wo ich arbeite :)

Deswegen sag ich mal, voraussichtlich bin ich mal im Februar dabei
Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand! (Charles Darwin)

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2634
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Karsten » Mittwoch 18. Januar 2012, 19:10

Voss-Fossilien hat geschrieben:...
Aber Karsten, so schlimm ist Essen ja auch wieder nicht ;)

...
...war auch nicht sooo ernst gemeint, obwohl.....

na lassen wir das... :wink:
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Antworten

Zurück zu „Sammlergruppen & Vereine“