Die neuesten fünf Galerie-Fotos (zum Vergrößern anklicken):                                                                 Die neuesten 48 Fossilien    Neue Kommentare

Geschrieben am 21/04/2017, 13:54 von Rainer Albert
sammlungsschrank-umbauViele Sammler präsentieren ihre Fossilien nach Möglichkeit in Vitrinen. Mit wachsendem Umfang der Sammlung werden dann platzsparendere Lösungen zunehmend attraktiv. In Schubladenschränken lassen sich, bezogen auf dieselbe Stellfläche nämlich oft mehr Fossilien unterbringen als dies bei einer Vitrinenpräsentation der Fall ist. Fertig erhältliche Schranksysteme entsprechen jedoch nicht immer dem individuellen Anforderungsprofil des Sammlers, so dass Spezialanfertigungen oder Eigen(um)bauten eine interessante Alternative darstellen. Im vorliegenden Bericht erläutert Rainer Albert, wie er einen alten Schrank - auf seine Bedürfnisse abgestimmt - angepasst und umgebaut hat. Dabei wurde u.a. die Lagerkapazität des Schranks (mehr Schubladen) deutlich optimiert. Leserinnen und Leser können dem Bericht manche wertvolle Anregung entnehmen, worauf beim Eigen(um)bau zu achten ist.
Geschrieben am 16/04/2017, 21:10 von Jan Tünnermann
3d-tutorialIn dieser Anleitung wird Schritt für Schritt beschrieben, wie mittels Photogrammetrie ein Fossil als digitales 3D-Modell erfasst werden kann. Ziel ist es, ein 3D-Modell eines Fossils dadurch zu generieren, dass viele Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen werden und eine Software daraus das Modell erzeugt. Die Anleitung ist Teil einer Serie von Tutorials, die den im neuen Steinkern-Heft (DER STEINKERN - Heft 29) erschienenen Artikel "Vom Stein zum 3D-Modell: Fossilien und Photogrammetrie" ergänzen.
Geschrieben am 10/04/2017, 14:30 von Steinkern.de Redaktion
heft29
Geschrieben am 31/03/2017, 12:15 von Stefan Breier
praeparationsraumStefan Breier fand schon in seiner Kindheit im Mansfelder Land erste Fossilien im Kupferschiefer. Das Interesse erwachte jedoch erst im Jahr 2014 durch das Dinosaurier-Interesse seines Sohnes wieder. Nach ersten erfolgreichen Exkursionen stellte sich bald die Frage, mit welchem Werkzeug und vor allem auch in welchen Räumlichkeiten die Funde präpariert werden sollten. Inzwischen ist die Einrichtung des Präparationsraums abgeschlossen und die Werkstatt auch schon einige Zeit "in Betrieb". Der Autor stellt im Artikel seine Lösung technischer Fragestellungen vor, wie sie sich bei der Einrichtung von Präparationsräumen früher oder später stellen. Die Verwendung einer Plexiglas-Kabine stellt beispielsweise eine Innovation gegenüber typischen Arbeitsplätzen dar. Insofern liefert der Artikel sowohl Einsteigern als auch denjenigen, die ihre Werkstatt bereits weitgehend fertig eingerichtet haben, interessante Anhaltspunkte zur Einrichtung oder Optimierung ihrer Werkstatt.
Geschrieben am 23/03/2017, 14:35 von Sönke Simonsen
fossilienboerse2017"Kurz vor knapp" beinhaltet dieser Artikel noch eine kleine Einstimmung auf die 3. Fossilienbörse in Leinfelden-Echterdingen (Petrefakta-Nachfolger). Die Messe findet am 25. und 26. März 2017 statt. In diesem Bericht wird eine keinesfalls repräsentative Auswahl (es gab sehr viel mehr zu sehen!) von Fotos aus den Vorjahren gezeigt, kurz auf die Messe-Konditionen (Eintritt, Öffnungszeiten) eingegangen und auf das Ausstellerverzeichnis verlinkt, falls jemand vorab genau schauen möchte, wer in diesem Jahr vor Ort ist. Als zusätzlichen Service gegenüber den Vorjahren erhalten Besucher vom Veranstalter ein zirka 30-seitiges Booklet mit kleinen reaktionellen Beiträgen am Eingang überreicht (solange der Vorrat reicht).

Herzlich Willkommen auf Steinkern.de!

Steinkern.de ist die Informations- und Diskussionsplattform von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Hier gibt es vielfältige Informationen über unser gemeinsames Hobby - das Sammeln, Präparieren und Präsentieren von Fossilien. Und ebenso wichtig: es gibt die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am Geschehen! Autoren sind stets willkommen und Artikel immer erwünscht.

Im redaktionellen Teil, hier auf der Homepage, wird ein breites Spektrum an Informationen zu Funden, Fundstellen, Präparations- und Präsentationsmöglichkeiten aufgezeigt. Abgerundet wird die Homepage von Steinkern.de durch eine Galerie, die Schönes, Seltenes und weiteres Interessantes zeigt. Es erscheinen seit dem Jahr 2004 fortlaufend neue Berichte und Galeriebilder: Es lohnt sich daher immer wieder reinzuschauen!

Das Steinkern-Forum dient dem fachlichen Austausch. Dort kann jeder Fossilienfreund Bestimmungsfragen stellen, Funde präsentieren, Berichte aus dem redaktionellen Bereich kommentieren und Exkursionspläne erörtern. Über 200 000 Forenbeiträge bieten eine große Menge an Informationen, fast zu jedem Fachgebiet. Für die Beteiligung im Steinkern Forum ist es gleichgültig, ob jemand Allroundsammler oder Spezialist, Anfänger oder Profi ist.

Unser Internetangebot wird ergänzt durch unsere seit 2012 regelmäßig erscheinende Zeitschrift DER STEINKERN, die sowohl im Abonnement als auch einzeln erhältlich ist und exklusive Artikel beinhaltet.

Die Redaktion ist sich sehr bewusst, dass das Handeln der Fossiliensammler nicht gegen die Rechte der Betreiber von Steinbrüchen und Gruben oder gegen die berechtigten Interessen der Wissenschaft gerichtet sein kann und darf: Um das freundliche Einvernehmen und den Austausch mit diesen Gruppen zu wahren und zu fördern, hat sich die Redaktion zehn Grundregeln verpflichtet. Selbstverständlich erwartet die Redaktion aber auch, dass insbesondere jeder Nutzer von Steinkern.de und darüber hinaus auch jeder andere Fossiliensammler diese Regeln einhält – im eigenen Interesse.

Wir freuen uns über jeden, der hier mitliest. Besonders freuen wir uns aber über denjenigen, der mitmacht, mit Berichten, Bildern und Diskussionsbeiträgen im Forum und auf der Homepage (nähere Informationen unter Bedienungshilfe).

Die Redaktion von Steinkern.de